Wer kann sich anmelden?

Kinder, die sprachbegabt sind, sich zum Besuch des Gymnasiums eignen und Französisch gerne als erste Fremdsprache in unserer Klasse 5a erlernen möchten.

Mit einer berlinweit einmaligen Sprachenfolge FRANZÖSISCH – LATEIN – ENGLISCH bietet das Diesterweg-Gymnasium sprachbegabten Kindern ab der Klasse 5 eine besondere Möglichkeit der Mehrsprachigkeit.

Wer sind wir?

Das Diesterweg-Gymnasium ist ein Ganztagsgymnasium. Ihr Kind wird mithilfe eines großen Angebotes an Arbeitsgemeinschaften, einem Medienraum, einer Bibliothek, einer Cafeteria mit Mittagstisch und einem großen Ganztagsbereich (Billard, Kicker) an vier Wochentagen bis 16:00 Uhr betreut und beschult. Neben dem gebundenen Ganztagskonzept, welches nur sieben Gymnasien in Berlin anbieten, ist es vor allem die erreichte Digitalisierung, die unsere Arbeit bestimmt. Das Diesterweg-Gymnasium arbeitet parallel zum Präsenzunterricht in der schuleigenen Cloud. Jeder Klassenraum ist bei uns mit einem Kurzdistanzbeamer und Apple-TV ausgestattet und ermöglicht den Unterricht mit digitalen Medien. Zudem besitzt die Schule eine Vielzahl an Räumen, die mit der neusten Smartboardtechnik ausgestattet sind.
Mit der Konzentration auf Sprachbildung nutzt das Diesterweg-Gymnasium seine Kompetenz und langjährige Erfahrungen im Vermitteln der lateinischen und französischen Sprache vor allem für mehrsprachig aufwachsende Kinder. Eine moderne mehrsprachigkeitsdidaktische Konzeption bietet den Schüler*innen neben dem Erlernen der Fremdsprachen eine Förderung ihrer Kompetenzen im Fach Deutsch. Der ab der Klasse 7 einsetzende Englisch-Unterricht wird von den sprachbildenden Potential der frühen Kombination Französisch-Latein profitieren und den Schüler*innen den Erwerb von grundlegenden Kenntnissen und Fertigkeiten bis zum mittleren Schulabschluss ermöglichen.

 

 

  • Gibt es besondere Aufnahmekriterien, die mein Kind erfüllen muss, damit es in der 5. Klasse am Diesterweg-Gymnasium aufgenommen wird?

    Zunächst steht unser Angebot allen interessierten Schüler*innen offen. Bei den Aufnahmegesprächen mit dem Schulleiter werden Sprachaffinität und die Leistungsbereitschaft Ihres Kindes thematisiert. Wir wollen vor allem sprachbegabte, sprachbegeisterte Kinder für diese Klasse ansprechen.


  • Wie ist die Sprachenfolge, wenn ich mein Kind für die 5. Klasse am Diesterweg-Gymnasium anmelde?

    Ihr Kind beginnt in Klasse 5 mit Französisch als erste Fremdsprache und mit Latein als zweite Fremdsprache. Ab Klasse 7 kommt Englisch als dritte Fremdsprache hinzu.


  • Kann ich mein Kind auch anmelden, wenn es in der 3. und 4. Klasse Englisch gelernt hat?

    Bewerbungen sind grundsätzlich möglich. Da unser altsprachlicher Bildungsgang ein Schulversuch ist, nehmen wir auch gerne Kinder auf, die nicht Französisch in der Grundschule hatten. Apropos: Wir bieten im Frühjahr eine Französisch-AG zum Schnuppern an.


  • Kann man sich auch mit Französisch als Muttersprache bewerben?

    Ja, allerdings sind entsprechend gute Deutschkenntnisse ebenfalls Voraussetzung.


  • Gibt es bilinguale Unterrichtsfächer?

    Ja, ihr Kind wird in einem Nebenfach bilingual ab Klasse 8 in der französischen Sprache unterrichtet.


  • Lernt mein Kind auch Englisch?

    Englisch wird in unserem altsprachlichen Zug verbindlich als 3. Fremdsprache ab Klasse 7 gelehrt und bis zum Mittleren Schulabschluss (MSA) werden die nötigen Kenntnisse und Fertigkeiten gefestigt sein.


  • Ist ab der Jahrgangsstufe 7 ein Wechsel in eine Regelklasse am Diesterweg-Gymnasium möglich?

    Durch die Fremdsprachenfolge ist ein Wechsel in eine andere Klasse nicht möglich.


  • Hat die Sprachenfolge Auswirkungen auf die spätere Wahl der Abiturkurse meines Kindes?

    Schülerinnen und Schüler des ab der Jahrgangsstufe 5 beginnenden altsprachlichen Bildungsganges mit Französisch als erster Fremdsprache müssen das Fach Latein oder Französisch als Prüfungsfach oder fünfte Prüfungskomponente wählen. In der jeweils anderen dieser Sprachen müssen in der Qualifikationsphase zwei Grundkurse verpflichtend belegt werden, von denen einer in die Gesamtqualifikation verpflichtend einzubringen ist. Bei der Wahl von Französisch als Leistungsfach entfällt die Belegverpflichtung für Latein während der Qualifikationsphase.


  • Mit welchem Abschluss erreicht mein Kind das Latinum?

    Die für das Latinum notwendigen Kenntnisse werden mit dem Mittleren Schulabschluss am Ende der Jahrgangsstufe 10 mit mindestens der Note ausreichend nachgewiesen.


  • Bedeutet das gebundene Ganztagskonzept, dass mein Kind jeden Tag bis 16:00 Uhr in der Schule ist?

    An vier Wochentagen wird ihr Kind bis 16:00 Uhr betreut und beschult. Am Diesterweg-Gymnasium ist der Mittwoch der kurze Tag. An diesem Tag endet der Unterricht für alle Schüler*innen um 13:20 Uhr.


  • Gibt es eine Nachmittagsbetreuung für mein Kind?

    Ja, da wir ein Ganztagsgymnasium sind, werden wir nach dem Unterricht, Arbeitsgemeinschaften, Hausaufgabenbetreuung und eine generelle Hortbetreuung anbieten


  • Wie viele Stunden Unterricht hat mein Kind pro Tag?

    Gemäß der festgeschriebenen Stundentafel findet der Fachunterricht in 6 – 7 Unterrichtsstunden pro Tag statt.


  • Wie ist die Mittagsverpflegung geregelt?

    Schüler*innen der 5. und 6. Klasse haben Anspruch auf ein kostenloses warmes Mittagessen. Dieses werden die Kinder in Ruhe und in Begleitung von Erzieher*innen bzw. Lehrkräften in unserer Mensa einnehmen können.


  • Wie viele/welche AGs werden angeboten?

    Neben dem Französisch-Club und dem Kunstatelier wird es voraussichtlich drei weitere Arbeitsgemeinschaften geben.


  • Was passiert, wenn mein Kind das Probejahr am Diesterweg-Gymnasium nicht bestehen sollte?

    Ihr Kind geht in diesem Fall zurück in die Klasse 6 seiner ursprünglichen Grundschule.


  • Ich habe noch weitere Fragen!

Wir bieten interessierten Eltern einen telefonischen Beratungstermin an. Bitte füllen Sie dazu das folgende Formular aus oder schicken Sie uns eine E-Mail an sekretariat@dwgym.berlin. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.

Wenn Sie unser altsprachliches Konzept überzeugt und Sie Ihr Kind für das Schuljahr 2022/23 für die 5. Klasse bei uns anmelden möchten, beachten Sie bitte folgende Anmeldemodalitäten:

Informationsabend 5. Klasse am 09.12.2021 19:00 Uhr im Raum A304 (Aula)

Tag der offenen Tür 5. Klasse am 08.01.2022 10:00 – 13:00 Uhr

Aufgrund der derzeitigen Lage entfällt dieser Termin in Präsenz.
Das Diesterweg-Gymnasium stellt sich digital auf unserer Schulhomepage vor.
Näheres in Kürze.

Anmeldezeitraum

    • Erstwunschverfahren: 08.02.-28.02.2022
    • Zweitwunschverfahren: 16.03-17.03.2022
    • Drittwunschverfahren: 05.04.-06.04.202

 

Welche Unterlagen muss ich zur Anmeldung mitbringen?

  1. Förderprognose zum Übergang in die Sekundarstufe I (nach Jahrgangsstufe 4) im Original. Hierbei handelt es sich um ein zweiseitiges Gutachten. Auf der ersten Seite müssen die Noten der Fächer Deutsch, Mathematik, Sachkunde, Fremdsprache Französisch (Note muss gegeben werden) und der Notendurchschnitt dieser vier Fächer ausgewiesen sein. Sollte die Fremdsprache nicht Französisch sein, benötigen wir zusätzlich eine schriftliche Einschätzung der besonderen Sprachbegabung durch die Klassenleitung.
  2. Anmeldebogen im Original für die Sekundarstufe I (Jahrgangsstufe 5)
  3. Kopie der Geburtsurkunde des Kindes
  4. Kopien der letzten 2 Zeugnisse mit dem Sozialverhalten
  5. Personalausweis oder Pass mit Meldebescheinigung der Eltern

Punkt 1. und 2. erhalten Sie von der Grundschule auf Anfrage mit dem Zeugnis im Januar.

Bis zum Dezember 2021 informieren Sie die Klassenlehrer*innen der vierten Klasse über ihren Wechselwunsch. Dies ist zwar keine Ausschlussfrist, aber bitte beachten Sie die Fristen, damit auch die Grundschulen gut planen können.

Wir freuen uns darauf, Sie und Ihr Kind persönlich kennenzulernen!